Zukunftsorientiert. Verständlich. Werbefrei.

Für einen
Journalismus,
der fragt,
wie es weitergeht.

Zeigen, wie die Welt heute ist
und morgen schon sein könnte.

Wir schreiben Artikel mit Blick nach vorn. Uns reicht es nicht, nur über Probleme zu berichten, sondern wir fragen täglich: Wie können wir helfen, es besser zu machen?

Nur wenn wir bereit sind, aufeinander zuzugehen, können wir Herausforderungen und Konflikte lösen. So wollen wir Verständnis für unterschiedliche Perspektiven ermöglichen. Um dieses Verstehen zu fördern, recherchieren wir in unseren Beiträgen Hintergründe und öffnen so den Blick für Lösungsansätze. Gemeinsam mit euch natürlich!

Das ist Perspective Daily, das erste lösungsorientierte und werbefreie Online-Medium aus Deutschland – ermöglicht durch seine Mitglieder!

»Die Mischung aus den vorgestellten, positiven und negativen Entwicklungen auf der Welt motivieren, sich selbst mehr für eine bessere Welt einzusetzen. Mit der Familie greife ich später gelesene Artikel auf und diskutiere sie weiter, was mir Spaß macht.«
/ Annette, 25, Studentin
»Wenn ich jetzt negative Schlagzeilen lese, werde ich nicht traurig und bestürzt, sondern neugierig: ›Wie könnte man diese Situation verbessern? Was hat man schon probiert? Wo und wie hat man ähnliche Probleme lösen können?‹«
/ Carsten, 30, Student
»Die Artikel haben Motivation und Zuversicht ausgelöst - auch dahingehend, selbst Dinge einfach schneller anzupacken und Gegebenes neu zu überdenken und evtl. zu verändern.«
/ Anna, 27, Studentin
»Ich habe mir angewöhnt, mehr darauf zu achten, was schon getan wird, was man tun könnte, ob es schon Ideen gibt, anstatt nur dazusitzen und zu denken, die Welt ist schrecklich.«
/ Elena, 24, Studentin
»Vor allem der Artikel über Gewohnheiten hat einiges geändert: Ich habe wieder angefangen, mir regelmäßig die Zähne zu putzen, mir abgewöhnt, warm zu duschen und treibe regelmäßiger Sport.«
/ F., 25, Auszubildender
»Wenn ich jetzt mit Freunden über ein aktuelles Thema diskutiere, kann ich in den meisten Fällen nun von einem positiven oder konstruktiven Ansatz oder Projekt erzählen, das irgendwo auf der Welt das Problem schon angeht.«
/ Elena, 24, Studentin
»Ich verstehe besser, wie komplex die Dinge sind, ohne darüber zu verzweifeln.«
/ Antje, 50, Freiberuflerin

Das Wichtigste in Kürze

  • Wir arbeiten lösungsorientiert, konstruktiv & werbefrei
  • Wir zeigen Zusammenhänge statt isolierter Einzelereignisse
  • Wir sind Autoren mit Fachwissen, Haltung und Leidenschaft
  • Wir veröffentlichen einen Beitrag mit Tiefgang pro Tag (Mo-Fr)
  • Wir wollen nicht zynisch sein, sondern »einfach mal anfangen«
  • Du bekommst exklusiven Zugang zu allen Inhalten für nur 60€ im Jahr

Probelesen

Maren Urner

Fakten, Fakten, Fakten? Nein!

28. September 2016
Han Langeslag

Wem helfe ich, und wenn ja, wie vielen?

19. Oktober 2016
Dirk Walbrühl

Die Krake muss nicht alles wissen

6. September 2016
Frederik von Paepcke

Warum Senioren gefährlicher sind als Terroristen

31. Oktober 2016
Felix Austen

Hurra, die Akkus explodieren!

14. Oktober 2016
Juliane Metzker

In der Heldenschmiede gegen Extremismus

21. Juli 2016
David Ehl

Dieses Geld will fast keiner haben – und das ist auch gut so

1. August 2016
Nikola Schmidt

Denn sie wissen nicht, was sie wählen. Autopilot an!

7. Oktober 2016
Peter Dörrie

Krisen vorhersagen und verhindern – eine Gebrauchsanweisung

28. November 2016

Werde jetzt Mitglied!

Als Mitglied erhältst du deine tägliche Dosis neuer Perspektiven:
Statt Nachrichtenflut ein Beitrag pro Tag - verständlich, zukunftsorientiert, werbefrei!

Prof. Dr. Gesine Schwan

Mit-Gründerin und Präsidentin der HUMBOLDT-VIADRINA Governance Platform und Vorsitzende der SPD-Grundwertekommission

»Das gefällt mir: scharfsinnig kritisch die Welt angehen und für Probleme umsetzbare Lösungen finden. Und sie unter die Leute bringen. Sehr gute Idee. Gratuliere!«

Prof. Dr. Franz Josef Radermacher

Professor für Datenbanken und Künstliche Intelligenz / Vorstand des Forschungsinstituts für anwendungsorientierte Wissensverarbeitung Ulm

»Wir brauchen mehr Diskurs und inhaltliche Qualität bei dem Ringen um die Zukunft der Welt.«

Prof. Dr. Ernst Ulrich von Weizsäcker

Ko-Präsident des Club of Rome

»Gut wenn sich jemand die Mühe macht, auch das Licht, die Ermutigung zu verbreiten!«

Dr. Hajo Schumacher

a.k.a. Achim Achilles, Moderator, Schreibkraft, Gelegenheits-Athlet

»Constructive Journalism hat mehr mit Denken zu tun als mit Klagen. Deswegen macht er manchen Kollegen Angst.«

Unsere Auszeichnungen: