Nachhilfe schadet unserem Bildungssystem. So machen wir sie überflüssig

Das deutsche Schulsystem soll jedes Kind individuell fördern. Ein Anspruch, dem es nicht gerecht wird. Viele Eltern greifen daher in die eigene Tasche – und zementieren so soziale Ungleichheit.

14. November 2019  11 Minuten

Es war der sogenannte »Pisa-Schock«, Die sogenannte PISA-Studie, die im Jahr 2000 erstmals durchgeführt wird, soll Schulleistungen international vergleichbar machen. Die Studie wird alle 3 Jahre aufs Neue durchgeführt und sorgt in der Regel für ein großes mediales Echo. Die Kritik am PISA-Konzept wird dabei meist ausgespart. So wird die Studie von wenigen Ländern finanziert sowie von privatwirtschaftlichen Instituten durchgeführt und ist damit weder unabhängig, noch wird die Qualität der Herangehensweise kontrolliert. Eine echte wissenschaftliche Studie ist die PISA-»Studie« somit nicht. der direkt zu Beginn des neuen Jahrtausends für eine unangenehme Erkenntnis sorgte: Im internationalen Vergleich waren die deutschen Schulen doch nicht so spitze, wie man viele Jahrzehnte lang gedacht hatte.

Besonders frappierend: Auch mit dem Aufstiegsversprechen durch Leistung und Fleiß war es nicht so weit her, wie viele dachten. Ich habe selbst die Erfahrung gemacht, wie schwer ein Aufstieg nur mithilfe von Bildung sein kann. Mehr darüber liest du hier Denn in kaum einem anderen Land hängt der Bildungserfolg der Kinder so stark davon ab, welchen Schulabschluss ihre Eltern haben und wie viel Geld sie verdienen, wie in Deutschland.

Wir stehen an einem Wendepunkt, an dem wir darüber entscheiden müssen, ob wir zu einer gewaltigen nationalen Kraftanstrengung zur Erneuerung von Schule und Bildung bereit sind. – Altkanzler Gerhard Schröder, 2002

Titelbild: Annie Spratt - CC0

von Chris Vielhaus 

Die Forderung nach sozialer Gerechtigkeit hat wenig Reibungspotenzial: Wer würde schon ernsthaft behaupten, für weniger Gerechtigkeit zu sein? Chris zeigt, wie das konkreter geht. Dafür hat er erst Politik und Geschichte studiert und dann als Berater gearbeitet. Er macht die Bremsklötze ausfindig, die bei der Gesundheitsversorgung, Chancengleichheit und Bildung im Weg liegen – und räumt sie aus dem Weg!

Themen:  Gerechtigkeit   Deutschland   Bildung  

Die Diskussionen sind leider nur für Mitglieder verfügbar.

Weitere Artikel für dich