12 Links
PD Daily 

Diese Aktivist:innen haben genug von Mieterhöhungen, die die Finanzelite reicher machen

Der Vermögensverwalter Blackrock ist Hauptaktionär bei den 3 größten deutschen Wohnungskonzernen – mit gravierenden Folgen für die Mieter:innen. Ein »Tribunal« will nun die Macht des Konzerns brechen und fordert die Enteignung.

2. Oktober 2020  5 Minuten

Die Anklage, die an einem Samstag Ende September auf dem Campus der Freien Universität Berlin verlesen wurde, hatte es in sich. Sie richtete sich »gegen die Blackrock Corporation mit Sitz in den USA«. Der Hier geht es zur Anklage des BlackRock-Tribunals zentrale Vorwurf:

Die Schattenbank Blackrock baut zielstrebig eine unkontrollierte private Macht im Bereich der Unternehmen, Banken, Finanzdienstleister sowie nationaler wie internationaler Finanzinstitutionen auf und weitet diese Macht ständig weiter aus.

Wie der Veranstaltungsort schon erahnen lässt, handelt es sich bei den Kläger:innen nicht um ein staatliches Gericht, sondern um das Hier geht es zur Website der Aktion »Blackrock-Tribunal« rund um den Politikwissenschaftler Peter Grottian und den Autor Werner Rügemer.

Gemeinsam mit einem kleinen Organisationsteam haben sie Expert:innen aus Wissenschaft, Politik und Bürger:inneniniativen als Sachverständige Darunter unter anderem Bundestagsmitglied Jörg Cezanne (Die Linke), Christoph Trautvetter (Netzwerk Steuergerechtigkeit), Rouzbeh Taheri (Initiative Deutsche Wohnen enteignen). Die komplette Liste findest du hier. für einen Hier kannst du die Aufzeichnung der Verhandlung anschauen fiktiven Prozess gegen den Konzern Blackrock geladen. Das Ziel: Aufmerksamkeit für den großen globalen Einfluss der bereits 1988 gegründeten Fondsgesellschaft schaffen, die zuletzt die gigantische Summe von 7,4 Billionen US-Dollar verwaltete.