PD Daily 

Das ist unsere neue Podcasterin Katie Gallus

Wer die Frau ist, die euch ab sofort einmal im Monat Menschen vorstellt, die »zeigen was geht«.

13. Oktober 2020  2 Minuten

Vor knapp einem Jahr haben wir euch ein neues Audio-Format vorgestellt: Den »zeigen was geht«-Podcast.

Die Idee dahinter: Wir wollen uns mit Menschen austauschen, die an Lösungen für die großen Probleme unserer Zeit tüfteln – im Kleinen, manchmal auch im Großen. Hier findest du den Piloten für den »zeigen was geht«-Podcast. Ehemaliger PD-Autor erzählt über die Gründung seines grünen Unternehmens Das Format kam gut an! Wir haben euch nach der ersten Folge gefragt, wen wir als Nächstes interviewen sollen, und viele Vorschläge bekommen. Wir haben weiter am Format gefeilt – und vor allem hat Produzentin Juliane nach einer passenden Moderatorin gesucht, die Lust hat, sich auf das Experiment einzulassen.

Dürfen wir vorstellen: Katie Gallus und ihr »zeigen was geht«-Podcast!

Hallo in die Runde!

Ich bin Katie und fernab der Großstadt am Fuße der Schwäbischen Alb aufgewachsen. Meine Heimat ist daher in Schwaben – zu Hause bin ich in der Welt und in Gesprächen mit der Welt. Am meisten lerne ich unterwegs, denn das Leben ist die beste Schule.

Neben meiner Tätigkeit als Geographin und freie Journalistin unter anderem bei der Deutschen Welle, SWR (ARD) und beim ZDF, habe ich für die Vereinten Nationen in New York City gearbeitet, im georgischen Kaukasus, Ägypten, Kirgistan und Brasilien recherchiert, in Zentralkamerun gelebt und in Sierra Leone mit Filmemacher:innen kooperiert. In Deutschland stehe ich meist auf der Bühne und moderiere Events zu digitalen Ideen und Globalisierung, Entwicklungszusammenarbeit sowie Mensch-Umwelt-Beziehungen.

Titelbild: Foto: Jens Oellerman - copyright

von Katie Gallus 
Katie Gallus ist Geographin und Moderatorin mit Leidenschaft für Zukunftsthemen, den schwäbischen Familienbauernhof und hat stets Fernweh. Neben ihrer Tätigkeit als freie Journalistin u.a. bei der Deutschen Welle, SWR (ARD) und beim ZDF arbeitete sie für die Vereinten Nationen in New York City, recherchierte im georgischen Kaukasus, Ägypten, Kirgistan und Brasilien, lebte in Zentralkamerun und arbeitete in Sierra Leone mit Filmemachern. Katie ist eine gefragte Moderatorin zu digitalen Ideen und Globalisierung, der Entwicklungszusammenarbeit sowie Mensch-Umwelt-Beziehungen.
Themen:  Deutschland  

Die Diskussionen sind leider nur für Mitglieder verfügbar.