PD Daily 

4 Karten, die dir eine neue Perspektive auf die Erde geben

Wo fließt das Internet? Welches Land ist das friedlichste? Und wo stand dein Haus vor 5 Millionen Jahren? Hier findest du die Antworten darauf.

20. Oktober 2020  5 Minuten

»Wo liegt Madagaskar?« Südöstlich von Afrika vor der Küste von Mosambik.

»Wie heißt die Hauptstadt von Lettland?« Riga, die Hauptstadt Lettlands, liegt an der Mündung der Düna in die Ostsee.

»Wie heißt der längste Fluss Afrikas?« Der Nil ist nicht nur der längste Fluss Afrikas, sondern auch der Erde, mit 6.671 Kilometern. Zum Vergleich: Der Rhein ist 1.233 Kilometer lang.

Bei solchen Quizfragen rollen heute viele mit den Augen – auch die, die in Erdkunde nicht aufgepasst haben. Denn dank Google Maps und Wikipedia haben viele Menschen ein recht gutes Gefühl dafür, wo Städte, Länder und Flüsse liegen, für unsere Erdkugel. Längst vorbei sind die Zeiten, in denen auf Weltkarten Drachen abgebildet waren, die unbekannte, noch nicht erforschte Ländereien markierten. Der Satz »Hic sunt dracones« (Latein für »Hier sind Drachen«) fand sich vor allem auf mittelalterlichen europäischen Seekarten, um Reisende vor potenziellen Gefahren in noch unbekannten Gebieten zu warnen. Passend dazu illustrierten europäische Kartenmacher Gebiete am Rand der erforschten Welt mit Fabeltieren und Monstern. Da fällt es leicht zu glauben, dass wenig Neues zwischen Arktis und Antarktis zu entdecken ist.

Falsch.

Denn gerade heute tragen Expert:innen Informationen sowie enorme Datenmengen zusammen und erstellen daraus Karten, die neue Perspektiven ermöglichen. Hier sind 4 davon, die du gesehen haben solltest.

Titelbild: Animation: Mirella Kahnert

von Dirk Walbrühl 
Dirk ist ein Internetbewohner der ersten Generation. Ihn faszinieren die Möglichkeiten und die noch junge Kultur der digitalen Welt, mit all ihren Fallstricken. Als Germanist ist er sich sicher: Was wir heute posten und chatten, formt das, was wir morgen sein werden. Die Schnittstellen zu unserer Zukunft sind online.
Themen:  Internet  

Die Diskussionen sind leider nur für Mitglieder verfügbar.

Weitere Artikel für dich