Zurück zum Artikel

Links zum Artikel

43 Links

6 Dinge, die uns jetzt auf dem Weg aus dem Lockdown helfen

Eine Lockerung der Coronamaßnahmen ist trotz der drohenden dritten Welle wahrscheinlich – doch diesmal haben wir einige Mittel, die helfen könnten, ein Desaster zu verhindern.

3. März 2021  16 Minuten

Das Ende des Lockdowns war eigentlich erst ab einer Inzidenzzahl von 35 Geimeint ist der 7-Tage-Inzidenzwert. Er meint die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner:innen innerhalb einer Woche. vorgesehen – doch weil die Infektionszahlen Der tägliche Lagebericht des Robert Koch-Instituts zur Coronasituation findet sich hier gerade wieder steigen, rückt dieses Ziel in weite Ferne. Trotz dieser Entwicklung wird gerade mehr möglich: Friseurgeschäfte haben bundesweit geöffnet, auch Gartenmärkte, Blumengeschäfte und Fahrschulen lassen vielerorts wieder Besucher:innen ein.

Und das alles, obwohl viele Wissenschaftler:innen vor schnellen Lockerungen warnen. Es ist wahrscheinlich, dass wir uns gerade auf eine dritte Welle zubewegen. Die ansteckenderen Mutationen, die sich langsam gegen die Ursprungsvariante des Virus durchsetzen, Hier berichtet das Robert Koch-Institut über die Mutationen könnten ein Grund dafür sein, dass die Zahlen nicht mehr sinken.

Der Anteil der Virusvariante B.1.1.7 ist deutlich gestiegen

Quelle: Robert Koch-Institut / eigene Berechnungen

Allerdings gibt es noch weitere Faktoren, die den leichten Anstieg der Neuinfektionen in den letzten Tagen beeinflussen könnten. Denn trotz Lockdown halten sich weniger Menschen an die geltenden Beschränkungen. Daten zur aktuellen Mobilität findest du hier Darauf deuten zumindest Mobilitätsdaten hin, denen zufolge die Menschen wieder mehr unterwegs sind. Während die Menschen ihre Mobilität um den Jahreswechsel im Vergleich zu 2019 um ca. 30% zurückgefahren hatten, liegt die Mobilität aktuell nur noch 5% niedriger als vor 2 Jahren. Zum Teil lässt sich der Bewegungsdrang zwar auch mit dem schöneren Wetter erklären. Doch nicht unwahrscheinlich ist, dass einige der Fahrten auch zur Arbeit oder zu Treffen mit Freund:innen führen.