Zurück zum Artikel

Links zum Artikel

Kommentar 

Warum ich grün gewählt habe? Damit die FDP das Klima rettet

Bei der Klimapolitik nehme ich nur den Grünen den unbedingten Willen ab. Doch die FDP könnte das beste Werkzeug liefern.

6. Oktober 2017  8 Minuten

Die Bundestagswahl ist vorbei. Jetzt wird es also Jamaika. Alternativlos, Dieses Mal wegen der SPD, die eine Regierungsteilnahme noch am Wahlabend des 24. Septembers 2017 ausschloss. von Neuwahlen einmal abgesehen. Eine unfreiwillige Patchworkfamilie – dieses Mal mit 3 statt nur 2 Quälgeistern, die aus verschiedenen Richtungen an Mutti zerren.

Ich finde das super! Vor allem für den Klimaschutz Wissenschaftler sind sich einig: Wir sollten die Erderwärmung auf maximal 2 Grad Celsius im Vergleich zum Klima vor Beginn der Industrialisierung begrenzen, um katastrophale Folgen einzudämmen – noch besser wären maximal 1,5 Grad Celsius. Hier (englisch) erklärt zum Beispiel die Weltbank, warum. Alle beschlossenen Maßnahmen stehen unter einer Unwirksamkeitsklausel: Wenn wir sie befolgen, ist es nur zu einem ver­än­der­lichen Prozentsatz sicher, ob die Maßnahmen wirklich zum angestrebten Klimaziel führen. mache ich mir große Hoffnungen. Die Chancen stehen besser als je zuvor, dass endlich der große Wurf in der Klimapolitik gelingt. Schluss mit mindestens einer moralinsauren Zeigefingerdebatte pro Branche, hin zur »One-size-fits-all-Lösung« für den Klimawandel: dem Emissionshandel.

Es gab da diesen speziellen Moment …

Ich fand Jamaika schon cool, als es noch out war. Das ist

Mit Illustrationen von Adrian Szymanski für Perspective Daily

von Frederik v. Paepcke 

Frederik interessiert sich für etwas, das zunächst sperrig klingt: Systeme. Welchen Einfluss haben scheinbar unsichtbare Strukturen auf unseren Lebens-Alltag? Als Anwalt, Unternehmensberater, Gründer und Diplomat hat Frederik unterschiedlichste Perspektiven kennengelernt und ist überzeugt: Vom kleinen Startup bis hin zum großen Völkerrecht sollten wir weniger an das Gewissen des Einzelnen appellieren und stattdessen mehr an systematischen Veränderungen arbeiten.

Frederik war bis Juli 2017 Stammautor bei Perspective Daily und ist seitdem Gastautor.

Themen:  Klima   Demokratie   Politik  

Die Diskussionen sind leider nur für Mitglieder verfügbar.

Weitere Artikel für dich