Zurück zum Artikel

Links zum Artikel

17 Links

Macht Kontrolle uns zu besseren Menschen?

Wie Arbeiter schneller schrauben, du mehr spendest und warum wir anderen öfter auf die Finger schauen sollten.

22. Februar 2018  6 Minuten

Vielleicht hilft es, wenn wir die Beleuchtung heller machen? Das dachte sich 1924 das Management der Hawthorne-Werke, Die Hawthorne-Werke sind ein großes Fabrikgelände der Firma Western Electric, wo in den Jahren 1905–1983 vor allem Teile für Telefone hergestellt wurden. Weltweit bekannt wurde die Fabrik durch die nach den Werken benannten Experimente im Bereich der Betriebspsychologie. einem riesigen Komplex aus Fabriken am Stadtrand von Chicago, in dem zeitweise bis zu 45.000 Menschen arbeiteten. Das Ziel hinter ihrer Frage war, die Arbeiter zu mehr Leistung anzutreiben. Dabei ahnten sie nicht, dass ihre Antworten die Geschichte der Psychologie maßgeblich beeinflussen würden. Und sie einen wichtigen Anstoß dafür geben würden, dass wir uns in den kommenden Jahrzehnten immer wieder fragen würden: Verhalten sich Menschen unter Beobachtung anders?

Der unerwartete Effekt

Die Hawthorne-Werke waren wie eine Stadt in der Stadt, mit eigenem Krankenhaus, Postbüro und Schulen. In den 1920er-Jahren waren Arbeiter gemäß dem Geist der industriellen Revolution nichts weiter als die Zahnrädchen im Getriebe des großen Ganzen. In der Theorie konnte jeder einzelne Arbeitsschritt analysiert und dann optimiert werden.

In den Hawthorne-Werken arbeiteten zeitweise bis zu 45.000 Menschen – und sie dienten als Experimentierstätte. – Quelle: Wikimedia Commons / Western Electric Company public domain

Das Experiment mit der helleren Beleuchtung sollte dabei helfen, die Arbeitsleistung zu verbessern. Doch irgendetwas schien mit den Ergebnissen nicht zu stimmen.