Menschen, die bewegen 

Mein Staat, mein Label, mein Verlag: Fynn Kliemann hat das schon

In seinem Reich, dem Kliemannsland, verrät er uns seine »kleine geheime Fähigkeit«.

7. Januar 2019  14 Minuten

Fynn Kliemann ist überall. Der norddeutsche Jung, der mit Heimwerker-Videos auf Youtube bekannt wurde, tingelt jetzt durch Fernsehsendungen und findet sein Gesicht auf Zeitungen und Magazinen wieder. Letztes Jahr hat er in Eigenregie sein Im Dezember zeichnete 1LIVE Fynn Kliemann als besten Newcomer des Jahres aus preisgekröntes Album »Nie« produziert, nun plant er mit dem eigenen Label auch andere Künstler unter Vertrag zu nehmen. Social-Media-Kanäle mit Hunderttausenden Followern und seine Hier geht es zur funk-Unterseite vom Kliemannsland Sendung im Öffentlich-Rechtlichen laufen nebenher. Genau wie sein eigenes kleines Land, Hier geht es zur Website des Kliemannslandes das Kliemannsland, der »erste, beste und freiste Interaktiv-Staat der Welt«, in dem (fast) jeder Bürger werden kann.

Dort treffen wir Fynn Kliemann an einem Dienstagnachmittag: auf einem alten, norddeutschen Hof neben einem Reitstall kurz vor dem Nirgendwo, dem man auch an einem grauen, menschenleeren Tag wie heute ansieht, dass hier was passiert. Das weitläufige Gelände steckt voller Überraschungen. Hier wird ein Produktionsstudio mit Greenscreen gebaut, dort sind die Gemüse- und Kräutergärten und neben der Dachrinne stehen die beiden Versuche eines selbstgebauten Hau-den-Lukas. Unser Interview mit Fynn Kliemann startet er auf einem getunten Elektroroller, sodass wir mit dem Diktiergerät kaum hinterherkommen.

Titelbild: Tobias Kaiser - copyright

von Maren Urner 

Maren hat in Neurowissenschaften promoviert, weil sie unser Denkapparat so fasziniert. Die schlechte Nachricht: Wir sind weit davon entfernt, unser Gehirn zu verstehen. Die gute Nachricht: Unser Gehirn ist veränderbar, und zwar ein Leben lang. Wahrnehmungen, Gewohnheiten und Entscheidungen sind also offen für unsere (Lern)-Erfahrungen. Und damit auch für die Erkenntnis: Ich habe mich getäuscht!


von Felix Austen 

Dem Physiker Felix geht es ums Klima, um Landwirtschaft, Energie und Umwelt. Was können Wissenschaft, Politik und Gesellschaft tun, damit alle auf der Welt, mit der Welt und von der Welt gut leben können? Genau: Der heilige Gral der Nachhaltigkeit!

Themen:  Gesellschaft   Deutschland   Aktivismus  

Die Diskussionen sind leider nur für Mitglieder verfügbar.

Weitere Artikel für dich