PD Daily 

Wo willst du leben? Uns interessiert, was du denkst

Unser Autor Stefan Boes ist nicht sicher, wo er wirklich zu Hause ist. Hilf ihm, Antworten zu finden.

14. Mai 2019  2 Minuten

Ein kleines Haus mit Garten, die Familie sitzt beim gemeinsamen Abendbrot, spricht über die Schule, die Arbeit und ganz andere Dinge, am Wochenende kommen Freunde und Nachbarn zum Grillen, die Kinder toben auf dem Rasen, die Eltern sitzen mit kalten Getränken auf der Terrasse und plaudern. So habe ich mir das Leben als Erwachsener immer vorgestellt.

Nun bin ich 32 Jahre alt, habe ein Kind und einen Balkon, auf dem ein paar Kräuter wachsen, wenn sie nicht schon in der Sonne verbrannt sind. Die Nachbarn kenne ich kaum, und viele meiner Freunde leben nicht wie ich in Bielefeld, sondern in Berlin, Hamburg, Münster und Köln. Und ob man auf dem Balkon grillen darf, weiß ich nicht.

Titelbild: Kal Visuals - CC0

von Stefan Boes 

Kennst du auch das Gefühl, 1.000 Dinge tun zu wollen – oder zu müssen? Wie nutzt du die Zeit, die du hast? Stefan geht aus soziologischer Perspektive der Frage nach, wie eine neue Zeitkultur aussehen kann – und wie wir Zeit gestalten können, ohne immer nur hinterherzurennen. Dazu gehört auch die Frage, wie die Vereinbarkeit von Arbeit, Familie und Privatleben gelingen kann.

Die Diskussionen sind leider nur für Mitglieder verfügbar.

Weitere Artikel für dich