Vergiss Landwirtschaft – dieses Essen wird aus Licht und Luft gemacht!

Soja war gestern: Das finnische Start-up macht aus Solarstrom und CO2 das Protein »Solein«. Das könnte die Herstellung von Nahrung revolutionieren!

PD Daily - 30. August 2019  3 Minuten

In Zeiten der Klimakrise ist Fleisch out, die Zukunft gehört den Pflanzen. Soja, Linsen oder Erbsen fressen weniger Fläche, verursachen weniger Treibhausgase und machen genauso satt wie Milch und Fleisch. Und sogar beim Geschmack verschwinden zwischen In diesem Text räumen wir auf mit Mythen über falsches Fleisch Fleischprodukten und ihren pflanzlichen Alternativen zunehmend die Unterschiede.

Wer Sojahack oder Seitanwürstchen Seitan ist reines Weizeneiweiß. Es wird hergestellt, indem Weizenmehl sehr lange ausgewaschen wird und alle anderen Bestandteile vom Eiweiß getrennt sind. In der vegetarischen Küche wird es oft als Fleischersatz verwendet. Da es relativ geschmacksarm ist und in der Konsistenz an Hühnchenfleisch erinnert, lässt es sich vergleichbar würzen und zubereiten. bereits super findet, kann sich schon mal auf das Produkt eines finnischen Start-ups freuen: Hier geht es zur Website von »Solar Foods« Solar Foods stellt ein Proteinpulver aus Licht und Luft (ja, richtig gelesen!) her, das selbst vegane Kost antiquiert erscheinen lässt. Ein Lebensmittel, das ohne Ackerfläche auskommt und CO2-neutral ist!

Wie soll das funktionieren?

Ein Nahrungsmittel aus Licht und Luft

Eine Sojapflanze braucht 3 Grundzutaten, aus denen sie ein Protein herstellt, das wir essen können: Kohlenstoff als »Baumaterial«, das in der Regel aus dem CO2 in der Luft stammt, Energie aus dem Sonnenlicht und ein paar Zusatzstoffe in kleineren Mengen (etwa Mineralstoffe und Spurenelemente) aus Luft und Erde.

Dieses Rezept gilt genauso für »Solein«, wie das Unternehmen sein Sonnen-Protein getauft hat. Nur dass die Umwandlung der Stoffe nicht durch Fotosynthese erfolgt, wie mir Pasi Vainikka, Geschäftsführer und Gründer von

Titelbild: Solar Foods - copyright

von Felix Austen 

Dem Physiker Felix geht es ums Klima, um Landwirtschaft, Energie und Umwelt. Was können Wissenschaft, Politik und Gesellschaft tun, damit alle auf der Welt, mit der Welt und von der Welt gut leben können? Genau: Der heilige Gral der Nachhaltigkeit!

Themen:  Technik   Nachhaltigkeit   Essen  

Die Diskussionen sind leider nur für Mitglieder verfügbar.