PD Daily 

Du denkst, Kaffee sei ungesund? Dann solltest du diesen Text lesen!

Gehörst du auch zu den Menschen, die sich ein Leben ohne Kaffee nicht vorstellen können? Keine Sorge, das musst du auch nicht!

9. August 2019  3 Minuten

Im Mittelalter startete der Durchschnittseuropäer mit einem Krug Bier Oder wahlweise auch mit einer Biersuppe. in den Tag und war pünktlich zur Mittagszeit bereits betrunken. Doch dann kam der Kaffee, und alles änderte sich. Als der Kaffee im 17. Jahrhundert über Venedig nach Europa kam, war er zunächst ein Luxusprodukt für wohlhabende Bürger und den Adel. Im 18. Jahrhundert stieg der Kaffeekonsum dann auch in den einfachen Gesellschaftsschichten, was zu einem zunehmenden Problem für die Brauereien wurde. Aus diesem Grund erließ Friedrich der Große, König von Preußen, im Jahr 1781 sogar ein Verbot gegen das Kaffeerösten und setzte sogenannte »Kaffeeschnüffler« zum Aufspüren illegaler Kaffeeröstereien ein. Kaffeehäuser entstanden überall in Europa und wurden zu Ideenschmieden der wissenschaftlichen Aufklärung. Anstatt den Geist zu sedieren, sorgte Kaffee für einen klaren Verstand. Im 18. Jahrhundert sprach dann auch einer der Gründerväter der Vereinigten Staaten, Benjamin Franklin, von einer »Fröhlichkeit ohne Rausch […], auf die nie Traurigkeit, Trägheit oder Schwäche folgt.« Ob ihm seine zündenden Ideen für die Unabhängigkeitserklärung bei einer Tasse Kaffee einfielen, wissen wir nicht – aber es könnte sehr gut sein.

Hätte sich auch Franklin Schuldgefühle einreden lassen, wenn er in Ernährungsmagazinen ständig Überschriften wie Das Ernährungsmagazin »CalorieBee« titelt: »Warum Kaffee schlecht für dich ist« (englisch, 2019) »Kaffee ist ungesund«

Titelbild: Clay Banks - CC0

von Niklas Bub 

Nach 4 Jahren Medizinstudium kennt Niklas Bub sowohl die Stärken als auch die Schwächen des deutschen Gesundheitssystems. Er geht medizinischen Problemen auf den Grund und sucht nach wirkungsvollen Lösungen, die bisher nur wenig bekannt sind. Im Zeitraum März–Mai 2018 unterstützte er die Redaktion als Praktikant und arbeitet seitdem als Gastautor für »Perspective Daily«.

Themen:  Konsum   Gesundheit  

Die Diskussionen sind leider nur für Mitglieder verfügbar.

Weitere Artikel für dich