Zurück zum Artikel

Links zum Artikel

Der Traum von ewiger Jugend: Können wir bald das Altern stoppen?

Seit jeher träumt die Menschheit von der ewigen Jugend. Jetzt beschäftigen sich Alternsforscher damit, ob und wie wir das Älterwerden aufhalten können. Schon heute können wir viel mehr Einfluss nehmen, als wir denken.

4. September 2019  12 Minuten

Je älter wir werden, desto kränker werden wir auch. Das liegt in erster Linie daran, dass der menschliche Körper nicht darauf programmiert ist, unendlich lange zu leben. In Warum wir in diesen Zeiten auch weniger Allergien hatten, beschreibe ich in diesem Text vergangenen Zeiten ohne ausreichend Hygiene und Penicillin war das Überleben die größte Herausforderung.

Gut, dass das heute anders ist: Die Fortschritte der modernen Medizin in den vergangenen 100 Jahren haben zu einem rasanten Anstieg der mittleren Lebenserwartung geführt – und der Trend hält weiter an. Während neugeborene Mädchen in Deutschland in den 1870er-Jahren noch eine durchschnittliche Lebenserwartung von 38,5 Jahren hatten, liegt diese heute mit knapp 83 Jahren mehr als Datenreport des Statistischen Bundesamtes (2016, PDF, Seite 24) doppelt so hoch.

Kein Wunder also, dass weltweit immer mehr Forscher hoffen, Die »Zeit« titelt: »Forscher wollen das Altern besiegt haben« (2019) das Altern besiegen zu können. An vorderster Front steht der britische Bioinformatiker und Biogerontologe Aubrey de Grey. Er glaubt, dass Menschen, die heute geboren werden, sogar 1000 Jahre alt werden könnten. Transhumanisten Transhumanisten streben nach einer Verschmelzung von Mensch und Technik. Sie wollen die biologischen Grenzen des Menschen intellektuell und materiell durch die Fusion mit Technik überwinden. Die Vorstellungen dieser Mensch-Maschine-Symbiosen reichen dabei von integrierten Blutzuckermessgeräten für Diabetiker bis hin zu Gehirnimplantaten, die uns die Kommunikation mit künstlicher Intelligenz ermöglichen sollen. wie de Grey haben sich zum Ziel gesetzt, die Grenzen des menschlichen Daseins durch Technologie zu überwinden. Altern und Tod sind aus ihrer Sicht nur weitere technische Probleme, die es zu lösen gilt.

Können wir angesichts dieser Entwicklung das Altern vielleicht bald ganz stoppen? Oder gehen wir »Can humans live to be 1,000 years old?« – Interview mit Aubrey de Grey (englisch, 2018) dem Wunschdenken der Transhumanisten aus dem Silicon Valley auf den Leim?

Titelbild: Weltkulturenmuseum/ Andreas Nilsson - copyright

von Niklas Bub 

Nach 4 Jahren Medizinstudium kennt Niklas Bub sowohl die Stärken als auch die Schwächen des deutschen Gesundheitssystems. Er geht medizinischen Problemen auf den Grund und sucht nach wirkungsvollen Lösungen, die bisher nur wenig bekannt sind. Im Zeitraum März–Mai 2018 unterstützte er die Redaktion als Praktikant und arbeitet seitdem als Gastautor für »Perspective Daily«.

Themen:  Gesellschaft   Gesundheit  

Die Diskussionen sind leider nur für Mitglieder verfügbar.

Weitere Artikel für dich