Gastautorin

Hanna Rasper

Die Frage nach dem »Was wäre, wenn« zieht sich durch Hannas Arbeit als Designerin für soziale Innovation und kreative Strategie. Im Spagat zwischen Berlin und Palermo treiben sie Themen von der Energiewende bis zur Tiefenökologie, von urbaner Mobilität bis zum Grundeinkommen um. Hanna ist sture Zugfahrerin und betreibt einen Wurmkompost.