PD Daily 

Was mit unserer Arbeit passiert, wenn es nur noch lange Wochenenden gibt

Microsoft hat in Japan die 4-Tage-Woche getestet – mit großem Erfolg. Doch das Modell kann nicht überall funktionieren.

8. November 2019  3 Minuten

200 Mitarbeiter eines Technologiekonzerns sind Teil eines Experiments geworden, das landesweit für Aufsehen sorgte. Die Angestellten sollten für einen längeren Zeitraum einen Tag weniger arbeiten und bekamen dafür das gleiche Geld. Ein langes Wochenende bei vollem Lohnausgleich – mit diesem ungewöhnlichen Modell wollte das Unternehmen herausfinden, ob man durch die zusätzliche Freizeit etwas für die Gesundheit und Zufriedenheit der Belegschaft tun konnte und sie zu einer besseren Arbeitsleistung anspornen konnte.

Man konnte. Die Folgen des Experiments waren erstaunlich: Die Mitarbeiter hatten nicht nur im Schnitt 2 Kilo zugenommen. Es gab auch weniger Konflikte im Betrieb. Hier schreibe ich darüber, wie viel Arbeit es braucht, um nicht krank zu werden Die Krankheitsausfälle gingen um 30% zurück, auch die Zahl der Arbeitsunfälle sank deutlich. Und noch etwas war zu beobachten: 58% der Befragten behaupteten, jetzt Zitiert aus dem »Spiegel«, Heft 19/1955 ein »besseres und fruchtbareres« Eheleben zu führen.

Durchgeführt wurde das Experiment in einem Siemens-Werk in Oberhausen im Jahr 1953. Was in weiten Teilen der deutschen Wirtschaft für Kopfschütteln sorgte, war nichts anderes als der Vorbote einer großen gesellschaftlichen Veränderung. In den folgenden Jahren setzten sich in immer mehr Branchen die 40-Stunden-Woche und der arbeitsfreie Samstag durch.

Titelbild: Kate Sade - CC0

von Stefan Boes 

Kennst du auch das Gefühl, 1.000 Dinge tun zu wollen – oder zu müssen? Wie nutzt du die Zeit, die du hast? Stefan geht aus soziologischer Perspektive der Frage nach, wie eine neue Zeitkultur aussehen kann – und wie wir Zeit gestalten können, ohne immer nur hinterherzurennen. Dazu gehört auch die Frage, wie die Vereinbarkeit von Arbeit, Familie und Privatleben gelingen kann.

Die Diskussionen sind leider nur für Mitglieder verfügbar.

Weitere Artikel für dich