PD Daily 

Eine Zeitung drängt Unternehmen zum Klimaschutz – und die sind dankbar dafür

Skandinaviens größte Wirtschaftszeitung veröffentlicht auf ihrer Börsenwebsite jetzt auch CO2-Emissionen von Unternehmen. Für den Unternehmenserfolg sei das Klima genauso wichtig wie Finanzen.

24. März 2020  4 Minuten

Auf dem eher kleinen Medienmarkt in Schweden gehört die Tageszeitung »Dagens Industri« noch zu den Großen. Mit 328.000 Leser:innen am Tag ist sie die größte Wirtschaftszeitung Skandinaviens. Ein wichtiger Bestandteil sind – wie bei vergleichbaren deutschen Zeitungen auch – die Börsenseiten, auf denen Anleger:innen und andere Interessierte sich mithilfe von Kennzahlen ein Bild über die finanzielle Situation von Unternehmen machen können.

Seit Oktober 2019 aber veröffentlicht »Dagens Industri«, kurz DI, dort auch andere Kennzahlen: solche, die die Treibhausgasemissionen der Unternehmen beschreiben. Die Idee zu dieser Initiative entwickelte die DI-Reporterin Jenny Stiernstedt im Frühjahr 2019 gemeinsam mit Johan Falk, Wissenschaftler am Stockholm Resilience Center und Initiator der Hier geht es zur Website der »Exponential Roadmap Initiative« Exponential Roadmap Initiative . »Wir waren uns einig, dass auf den Börsenseiten die Nachhaltigkeit fehlte«, erzählt Stiernstedt.

Johan Falk findet: »Wir brauchen heute mehr Unternehmen, die Klimafragen in ihre Strategie einbinden.« Die Klimaspalten im Börsenteil sollen ihren Beitrag leisten. – Quelle: A Nordin copyright

Wir brauchen heute mehr Unternehmen, die Klimafragen in ihre Strategie einbinden und aktiv ihre Emissionen senken. Transparenz ist wichtig. Diejenigen, die investieren und Entscheidungen treffen, sollen Zugang zu den relevanten Informationen haben. – Johan Falk, »Stockholm Resilience Center«

Mit Illustrationen von Mirella Kahnert für Perspective Daily

von Henrike Wiemker 

Henrike Wiemker hätte gut und gerne ewig weiter studieren können, beschloss dann aber doch, ihre Neugier lieber als Wissenschaftsjournalistin zu stillen. Meist geht es bei ihr um Umwelt, manchmal um Technik und immer wieder auch um anderes. Henrike Wiemker lebt in Uppsala und ist in schwedischen und deutschen Medien zu lesen und zu hören.

Die Diskussionen sind leider nur für Mitglieder verfügbar.

Weitere Artikel für dich