Inhalt

7 arabische Frauen, die 2017 zu ihrem Jahr gemacht haben

Links zum Artikel

7 Minuten

7 arabische Frauen, die 2017 zu ihrem Jahr gemacht haben

11. Dezember 2017
Themen:

Die jüngste Ministerin der Welt, eine jemenitische Rapperin und Ägyptens meistgehasste Lesbe – diese Frauen sprengen deine Klischees.



Kriege, Bomben, Terror – als Nahostjournalistin mache ich niemandem einen Vorwurf, der mich auch in diesem Jahr nur auf die Katastrophen in der arabischen Welt anspricht. Krieg im Lies hier von mir: »Viele wissen nicht einmal, ob Jemen ein Land oder etwas zu Essen ist« Jemen und Syrien, Sklavenhandel in Der Nachrichtensender CNN veröffentlichte die brutalen Bilder einer Sklavenauktion in Libyen Libyen und die Die irakische Armee verkündete am Wochenende den Sieg über den IS Schreckensherrschaft des sogenannten Islamischen Staats im Irak – diese Nachrichten waren im Jahr 2017 niederschmetternd. Auch in arabischen Ländern, in denen es nicht knallt, gibt es Probleme wie Korruption und Diskriminierung von Minderheiten. An der Frontlinie handeln meist Männer. Sie sind als Teil der Lösung oder Teil des Problems sichtbar.

Und die Frauen? Das Onlinemagazin für die arabische Welt Stepfeed kürte kürzlich seine Von der Stepfeed-Liste stammen 5 Frauen auf unserer Liste (englisch, 2017) »30 arabischen Persönlichkeiten 2017« und auch das Portal Arabian Business, das arabische Äquivalent zum Forbes-Magazin, veröffentlichte seine Hier findest du die Liste des »Arabian Business«, die eher langfristig erfolgreiche Persönlichkeiten enthält (englisch, 2017) Top 100 der einflussreichsten Araber dieses Jahres. Auffällig auf beiden Listen: die steigende Frauenquote. Welche weiblichen Stimmen haben sich dieses Jahr besonders für ihre Mitmenschen starkgemacht? Ich stelle euch 7 Botschafterinnen aus der arabischen Welt vor, die die Weichen für die Zukunft stellen wollen:

Yusra Mardini – die geflüchtete Olympia-Schwimmerin

Quelle: Flickr / l3o_ public domain

Jedes Mal, wenn Yusra Mardini von ihrer gefährlichen Flucht aus Syrien berichtet, fällt es schwer zu glauben, dass die junge Frau das Wasser immer noch liebt.

Während der Überfahrt von der Türkei nach Griechenland stoppte der Motor unseres Bootes. Meine Schwester und ich sprangen ins Wasser, um das Boot und alle Geflüchteten an Bord in Sicherheit zu bringen. – Yusra Mardini, Yusra Mardinis Rede beim UN-Gipfel kannst du dir ab Minute 14:30 anschauen (englisch, 2016) Rede beim UN-Gipfel für Flüchtlinge und Migranten 2016

In ihrer neuen Heimat Berlin geht sie wieder ihrer großen Leidenschaft nach: Hier findest du ein Portrait über Yusra Mardini dem Schwimmen. 11 Monate nachdem ihr Boot im Ägäischen Meer beinahe kenterte, trat sie 2016 in Rio sogar im Wer das Flüchtlingsteam 2016 in Rio war, kannst du dir hier anschauen (2016) allerersten Flüchtlingsteam an, das jemals an den Olympischen Spielen teilnahm. Es reichte zwar nicht zu einer Medaille, doch ihre Geschichte macht Mut. Deshalb wurde die 19-Jährige 2017 zur Ende April 2017 wurde Mardini zur UN-Sonderbotschafterin ernannt jüngsten UN-Sonderbotschafterin für Flüchtlinge ernannt. Ihre Message: »Ich werde weiterhin die Botschaft verbreiten, dass Flüchtlinge normale Menschen sind, […] die zu außergewöhnlichen Dingen fähig sind, wenn ihnen die Chance gegeben wird.«

Dalia Al-Farghal – die meistgehasste Lesbe Ägyptens

Quelle: Dalia Al Farghal copyright

Hier könnt ihr die ganze Geschichte über Dalia Al-Farghal nachlesen (englisch) Dalia Al-Farghal machte ihre sexuelle Orientierung als erste Ägypterin überhaupt 2017 auf Facebook öffentlich, indem sie ihren Beziehungsstatus mit ihrer Freundin eintrug. Ein mutiger Schritt. Denn wie gefährlich es ist, sich in Ägypten zu outen, zeigte sich im Oktober dieses Jahres. Nach einem Konzert der libanesischen Band Mashrou’ Leila Der Sänger der Band Mashrou’ Leila, Hamed Sinno, ist selbst schwul und das Gesicht der arabischen LGBTI-Bewegung. verhaftete die Polizei 57 Ägypter, weil ein paar Männer während der Show Regenbogenflaggen Der amerikanische Künstler Gilbert Baker fertigte 1978 mit einem Team von Freiwilligen eine meterlange Regenbogenflagge für den Gay Freedom Day an und gilt damit als ihr Erfinder. Als Inspiration wird oft auch das Lied »Over the Rainbow« aus dem Musical »Der Zauberer von Oz« genannt. Der Originalentwurf hatte 8 Farben, die jeweils eine eigene Bedeutung hatten. Für die Produktion im großen Rahmen musste aus technischen Gründen auf 6 Farben reduziert werden. geschwenkt hatten. Auch im ägyptischen Strafgesetzbuch stehen noch Paragrafen, die Analverkehr kriminalisieren und Homosexuelle zu Verbrechern machen Homosexualität ist in Ägypten illegal. 17 der Ein Bericht über das Urteil im November (englisch, 2017) Festgenommenen wurden nun zu einer Geldstrafe von ca. 240 Euro verurteilt oder müssen 3 Jahre in Haft.

Auch Dalia Al-Farghal bekam die volle Wucht einiger homophober Landsleute zu spüren. Nach ihrem Post erreichten sie unzählige Hasskommentare und sogar Morddrohungen, auch gegen ihren Vater – der sich hinter die Entscheidung seiner Tochter stellte. Doch davon lässt sich Al-Farghal nicht einschüchtern. Sie nutzt die Aufmerksamkeit als »meistgehasste Lesbe in Ägypten«, wie sie sich selbst bezeichnet. Ihre Botschaft an die Queer-Jugend im Nahen Osten:

Bleibt stark und positiv, denn irgendwo da draußen gibt es Menschen, die euch unterstützen werden und für euch da sind. Hier könnt ihr ein Video-Interview mit Dalia Al-Farghal ansehen (englisch) Dalia Al-Farghal

Amani Yahya – die erste jemenitische Rapperin

Quelle: WOMEN'S Forum for the Economy &Society copyright

Wie Frauen Konflikt und Krieg erleben – über diese, ihre Realität Kostprobe gefällig? Hier ist ein Musikvideo zum Internationalen Frauentrag, das mit verschiedenen Rappern und Yahya in Beirut entstand (arabisch, 2016) rappt die 24-jährige Jemenitin Amani Yahya. Sie selbst musste aus der jemenitischen Hauptstadt Sanaa fliehen, Hier habe ich dir 10 Fakten über den Jemenkrieg aufgeschrieben und 9 Lösungsansätze besprochen nachdem der Krieg 2015 im Jemen ausbrach.

Ich kannte Kriege und Bomben nur aus dem Fernsehen. […] Doch eines Tages war ich plötzlich mitten drin. – Amani Yahya, beim Amani Yahya wurde beim Women’s Forum for the Economy and Society 2017 zu einer Heldin des 21. Jahrhunderts ausgezeichnet (englisch, 2017) Women’s Forum for the Economy and Society 2017

Vor dem Krieg studierte Yahya Zahnmedizin im Jemen. Nebenher brachte sie sich selbst Englisch und Rappen bei. Es folgten kleinere Auftritte bei Privatevents in Sanaa. Dort rappte sie unter anderem gegen Kinderehen. Im Jemen werden noch Die Zahlen stammen von der jemenitischen Regierung aus dem Jahr 2006. Angesichts der aktuellen Situation, die vom Krieg und nicht von Reformen dominiert wird, wird sich daran kaum etwas geändert haben (2011) über 50% der Mädchen unter 18 Jahren verheiratet, 14% sogar vor ihrem 15. Lebensjahr. Schnell bekam Yahya Drohungen, weil sie ohne Kopftuch auftrat, doch das hielt sie damals wie auch heute nicht davon ab, andere Frauen mit ihren Songs zu bestärken. In einem Hier kannst du das Video mit Yahya anschauen (englisch, 2016) Interview mit AJ+ sagte sie:

Eine Frau kann eine Anführerin sein. Sie kann werden, was sie möchte. – Amani Yahya

Shamma Al Mazrui – die jüngste Ministerin der Welt

Die jüngste Bundesministerin in Deutschland war Claudia Nolte. Mit gerade einmal 28 Jahren wurde sie 1994 Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend in dem Kabinett unter Bundeskanzler Helmut Kohl. Die Vereinigten Arabischen Emirate haben dieses Amtsantrittsalter um ein paar Jahre unterboten. Mit 22 Jahren wurde die Politikwissenschaftlerin Shamma Al Mazrui zur Ministerin für Jugend ernannt. Mit ihr sitzen seit 2016 8 Frauen in dem Kabinett aus 29 Mitgliedern.

Al Mazrui ist Vorsitzende des Hier findest du die Website des »Youth Circles« (englisch) neugegründeten Jugendrats, der als Bindeglied zwischen den Interessen junger Emiratis und der Regierung funktionieren soll. Ob sie auch etwas für die Gleichstellung in ihrem Land tun kann, wird sich zeigen: Im Vergleich mit 144 Ländern landen die Vereinigten Arabischen Emirate auf einem schlechten Platz 120 im Der Index bewertet anhand wirtschaftlicher und gesellschaftlicher Faktoren die Gleichstellung zwischen Mann und Frau (englisch, 2017) Gender Gap Index 2017.

Es ist keine Rhetorik, sondern eine erwiesene Tatsache, dass Frauen in allen Arbeitsbereichen gleichwertig sind. – Shamma Al Mazrui bei der Das sagte Al Mazrui am Eröffnungstag der Internationalen Konferenz von Frauen im Sport (englisch, 2017) Internationalen Konferenz von Frauen im Sport

Maysoon Zayid – die Minderheitenkönigin: »Ich bin Palästinenserin, Muslimin, weiblich, behindert«

»Mein Name ist Maysoon Zayid und ich bin nicht betrunken, aber der Arzt bei meiner Geburt schon«, so beginnt die US-amerikanische Komikerin mit palästinensischen Wurzeln ihre Show. Ihr Körper ist ständig in Bewegung. Warum sie so »zappelt«, wie sie selbst sagt, habe damit zu tun, dass ihr bei der Geburt die Luft abgeschnürt wurde. Das Publikum schweigt betroffen. Doch schon ein paar Momente später brechen alle in Lachen aus, nachdem Zayid erklärt hat, dass sie sich durch ihre Bewegungsstörung Die Bewegungsstörung heißt Infantile Zerebralparese. Sie wird durch eine frühkindliche Hirnschädigung verursacht. als eine Kreuzung aus der Popsängerin Shakira und dem Boxer Muhammad Ali versteht.

»Ich habe 99 Probleme«

2014 ging das Video dieser Show mit dem Titel Hier kannst du Zayids Show in deutscher Übersetzung nachlesen (2014) »Ich habe 99 Probleme …« um die digitale Welt. Dabei ist Zayid ein alter Hase im Entertainment-Geschäft. 2003 gründete die Komikerin ein arabisch-amerikanisches Comedy-Festival in New York mit. Außerdem tourt sie immer wieder mit muslimischen Komikern durch die US-Staaten, um ein Zeichen gegen Islamophobie zu setzen. Gleichzeitig kämpft sie aber auch gegen Stereotype in der arabischen Welt an. Maysoon Zayid im Interview über ihre Tour (englisch, 2017) Mit Shows 2017 in Abu Dhabi machte sie auf die Diskriminierung von Menschen mit Behinderung aufmerksam.

Manal Al-Sharif – saudische Frau am Steuer

Quelle: Amnesty International Norge CC BY-SA

2011 tat Manal al-Sharif etwas Ungeheuerliches für saudische Verhältnisse: Lies hier meinen vollständigen Artikel zu Frauenrechten in Saudi-Arabien: »Möge Gott uns von den Männern erlösen!« Sie setzte sich hinters Steuer eines Autos und fuhr los. Das Hier kannst du Al-Sharifs kleine Revolution auf der Straße anschauen (englischer Untertitel, 2011) Video von der Spritztour teilte sie im Internet. »Niemand hat mich gestoppt. Nur meine Regierung«, sagt sie in einem Das Portrait von Al-Sharif im ARD-Format »Titel, Thesen, Temperamente« (2017) ARD-Portrait über ihr Engagement. In den 1990er-Jahren bereiteten muslimische Rechtsgelehrte das Fahrverbot vor, das schließlich vom Innenministerium erlassen wurde. Die meisten Frauen dürfen nur mit einem männlichen Vormund Das Vormundschaft-System speist sich aus islamischen und kulturellen Konzepten, deren Regeln und Einfluss nie vollständig aufgeschrieben wurden. Gegen die männliche Vormundschaft hat die saudische Feministin Aziza al-Yussef mit anderen Frauen eine Unterschriftenaktion gestartet. In einem Interview mit der ZEIT erklärt sie, was die Vormundschaft für saudische Frauen bedeutet und worauf sie sich bezieht. ausfahren.

In ihrem Hier findest du das Buch »Losfahren« 2017 erschienenen Buch »Losfahren« berichtet Al-Sharif von ihrem Kampf gegen den Bann, der exemplarisch für die Unterdrückung der Frau in Saudi-Arabien steht. Ihr Aktivismus brachte sie erst in Untersuchungshaft, bis sie schließlich das Land verlassen musste. Heute lebt sie in Sydney. Was Al-Sharif schon damals prophezeite, ist jetzt eingetreten. Sie war davon überzeugt, dass Saudi-Arabien irgendwann die Zügel lockern würde. Denn für die »Die Wirtschaft ist unser wichtigster Reformer«, sagte Al-Sharif in diesem Spiegel-Interview wirtschaftliche Weiterentwicklung des Landes müssen mehr Frauen auf den Arbeitsmarkt. Das hat auch der saudische König verstanden. Per Erlass sollen Frauen Mit Vollgas Richtung Gleichberechtigung? ab 2018 ihren Führerschein machen und Gas geben dürfen.

Paula Yacoubian – die rasende Politreporterin

Die libanesische Journalistin Paula Yacoubian hat wohl Hier gibt es das ganze Interview, leider nur in arabischer Sprache (2017) das Interview zum größten arabischen Politdrama 2017 geführt. Alles begann damit, dass der libanesische Premierminister Saad Al-Hariri nach Saudi-Arabien flog und von dort aus seinen Rücktritt verkündete. Schon im Vorfeld hatten saudische Politiker den Libanon gewarnt, dass sie den Einfluss Irans in Form der Hisbollah Die Hisbollah ist eine vom Iran finanzierte und organisierte schiitische Kraft, die nicht nur als starke Partei das libanesische Parlament beeinflusst, sondern auch eine bewaffnete Miliz unterhält. Die EU und die Arabische Liga listen sie als Terrororganisation. Seit 2013 kämpft der militärische Arm der Hisbollah an der Seite des syrischen Regimes im Syrienkrieg. nicht länger dulden würden. Hariris Rücktritt brachte den Libanon an die Schwelle zu einem Hier erfährst du mehr darüber: Gehackt: Der nächste Nahost-Krieg (?) im WhatsApp-Chat neuen Nahost-Krieg.

Wurde Hariri von den Saudis dazu gezwungen? War er ihr Gefangener? Mit diesen Fragen gewappnet, saß Yacoubian Hariri ein paar Tage später im Exklusiv-Interview gegenüber. Es folgten emotionale 90 Minuten, die Hariri mit den Worten beendete: »Sie machen mich sehr müde.« Obwohl Yacoubian kontroverse Fragen stellte, wurde sie kritisiert, ein »Teil des Theaters« zu sein. Denn sie arbeitet für den Sender, der Hariri gehört. Future TV wurde von Saad Al-Hariris Vater gegründet. Rafiq Al-Hariri war wie sein Sohn Premierminister des Libanons. Er kam 2005 zusammen mit 22 anderen Menschen bei einem Anschlag ums Leben. Paula Yacoubian hatte auch ihn schon einmal interviewt. Nichtsdestotrotz rief sie die Libanesen auf, bei den nächsten Parlamentswahlen die politische Landschaft zu revolutionieren:

Wenn wir im nächsten Jahr Wahlen abhalten, lasst uns eine komplett neue Besetzung wählen. Das ist meine Botschaft nach 23 Jahren im politischen Journalismus im Libanon. Das sagte Yacoubian nach dem Hariri-Interview (englisch) Paula Yacoubian

Wer hat dich 2017 inspiriert? Teile deine Liste der Menschen, die etwas bewegt haben.

Mit Illustrationen von Robin Schüttert für Perspective Daily

Die Diskussionen sind leider nur für Mitglieder verfügbar.

Weitere Artikel für dich


Weitere Themen

Diesen Artikel schenkt dir das zahlende Mitglied Oliver Wunderlich.

Jetzt Mitglied werden ›