15 Links

Jeder hat Geheimnisse. So gehst du besser damit um

Etwas zu verheimlichen kann Körper und Psyche belasten. Psychologen wissen, woran das liegt und was wir dagegen tun können.

18. November 2019  7 Minuten

Ich begehre die Freundin meiner Frau. Sie ist die Frau meines Freundes.

Fast alle Daten in meiner Doktorarbeit habe ich erfunden. Bis zum Fall ›zu Guttenberg‹ fand ich das schlimm und hatte ein schlechtes Gewissen. Jetzt ist es mir egal und ich bin viel freier.

Ich habe meine Eltern sehr oft beklaut, obwohl es mir nie an etwas gemangelt hat.

Das sind echte Geheimnisse von echten Menschen, die sie irgendwann auf eine Postkarte geschrieben und an PostSecret auf Deutsch »PostSecret« stammt ursprünglich aus den USA und wurde dort von Frank Warren als gemeinschaftliches Kunstprojekt gegründet. 2008 startete Sebastian Schultheiss eine deutsche Version des Projekts. geschickt haben. Sebastian Schultheiss, der Gründer der deutschen Variante von Hier geht es zu »PostSecret«PostSecret, gibt Menschen einen Ort für ihre Geheimnisse. Dahin können sie sie anonym auf selbstgebastelten Postkarten verschicken, er sammelt sie und stellt sie regelmäßig auf den deutschen Hier geht es zu »PostSecret« auf DeutschPostSecret-Blog.

Während ich durch die Geheimnis-Galerie des Blogs scrolle, vergesse ich alles um mich herum. Jede Postkarte ist einzigartig und die Geheimnisse faszinieren mich. Viele handeln von heimlicher oder enttäuschter Liebe, manche sind lustig, manche befremdlich und viele tieftraurig. Beim Lesen fallen mir meine eigenen Geheimnisse ein. Eigentlich denke ich nicht gern daran, doch es beruhigt mich, diese ganzen fremden Geheimnisse zu lesen. Sie erinnern mich daran, dass wir alle Geheimnisse haben und ich nicht die Einzige bin, die manche Dinge niemandem erzählt.