PD Daily 

So funktioniert ein Ökodorf

Das Dorf Farkha in Palästina hat sich dem ökologischen Wandel verschrieben und zeigt auf, wie sich das Leben im dörflichen Mikrokosmos nachhaltig gestalten lässt.

29. November 2019  3 Minuten

»Ökodorf« – das klingt nach ländlicher Abgeschiedenheit in der deutschen Provinz, nach Kühen in Freilandhaltung und Mohrrüben in Bio-Qualität. Vielleicht fallen einem dabei das Hier geht es zur Website des Ökodorfs Sieben Linden Ökodorf Sieben Linden in Sachsen-Anhalt ein oder jenes in Brodowin nördlich von Berlin. An der Grenze zu Syrien gibt es ein Ökohotel und einen Ökopark. Lies hier den Erfahrungsbericht von Juliane Metzker Tatsächlich handelt es sich aber um eine weltweite Bewegung, die sich im Auf dieser Karte vom »Global Ecovillage Network« findest du alle Ökodörfer, die Teil des Netzwerks sind Global Ecovillage Network organisiert und auch dort wächst, wo weniger hingeschaut wird. Seit 2016 ist das palästinensische Dorf Farkha Teil dieses Netzwerkes. Einmal im Jahr zieht ein Festival selbst Jugendliche aus Deutschland, Spanien und Italien an, um als Freiwillige im Dorf mitzuarbeiten und die ökologische Transformation mitzugestalten.

Titelbild: Fabian Lehmann - copyright

von Fabian Lehmann 

Fabian bezeichnet sich selbst als Kulturwissenschaftler. Nicht nur wegen seines Studiums, sondern auch, weil er Dinge miteinander in Beziehung setzt, die auf den ersten Blick nicht direkt in Verbindung stehen. Er erklärt zum Beispiel, was Richard Wagner und der afrikanischen Kontinent vereint. Als freier Journalist berichtet er vom Kulturleben vor der eigenen Haustür und auf Reisen.

Themen:  Nachhaltigkeit   Konsum   Arabische Welt  

Die Diskussionen sind leider nur für Mitglieder verfügbar.