8 Links
PD Daily 

Frauen und Technik?! Diese Studie zeigt, wo das wahre Problem liegt

Frauen ziehen bei der Digitalisierung oft den Kürzeren. So können wir das ändern.

14. Februar 2020  3 Minuten

Lebt das alte Klischee tatsächlich noch? Dieser Mythos, dass »Frauen und Technik einfach nicht zusammenpassen«? Dass Männer zu Hause den WLAN-Router einrichten, sich um die Computer kümmern und an Konsolen zocken, Hier schreibt Dirk Walbrühl darüber, ob Frauen wirklich nicht so gern zocken während Frauen bei diesen Dingen auf Abstand bleiben?

Eine Studie des Pro-Digitalisierungs-Vereins Initiative D21, Die »Initiative D21« ist ein Verein, der 1999 mit Unterstützung des damaligen Bundeskanzlers Gerhard Schröder von Akteuren aus der Wirtschaft gegründet wurde. Der Verein möchte die Digitalisierung in Deutschland vorantreiben. Unter den 120 Mitgliedern und Unterstützern befinden sich Unternehmen wie Amazon, Facebook, SAP, Huawei, verschiedene Krankenkassen, Banken, Unternehmensberatungen, die Fraunhofer-Gesellschaft und andere. einem Netzwerk aus Wirtschaft und Politik sowie dem Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e.V. (Kompetenzz), Das Kompetenzzentrum ist ein gemeinnütziger Verein, der sich für die Chancengleichheit von Frauen und Männern einsetzt. Der Verein, zu dessen Mitgliedern verschiedene Unternehmen, Gewerkschaften und wissenschaftliche Einrichtungen gehören, ist an die Fachhochschule Bielefeld angedockt. legt nahe, dass tatsächlich Unterschiede zwischen den Geschlechtern in Digitalfragen existieren.

Die »Initiative D21« hat ihren Digitalindex Der Digitalindex ist eine repräsentative Untersuchung zur digitalen Anbindung Deutschlands und zum Internet-Nutzungsverhalten der Deutschen. Dabei werden mehr als 20.000 Personen befragt. Das Bundeswirtschaftsministerium fördert diese Studie. für Deutschland aus dem Jahr 2018/2019 zusammen mit »Kompetenzz« auf Unterschiede zwischen Frauen und Männern bei digitalen Fähigkeiten neu ausgewertet. Die These: Wie beim »Gender Pay Gap« gebe es auch eine D21-Studie zum »Digital Gender Gap« »Digital Gender Gap«, also eine Ungleichheit von Männern und Frauen bei digitalen Themen – vor allem in der Arbeitswelt.